Autor

Carsten Brzeski
Chefvolkswirt der ING-DiBa
@carstenbrzeski

Chart of the Week Nachhaltigkeit statt Wachstum? Die Deutschen sagen „ja“

Freitag, 12. August 2022

Umwelt oder Wirtschaft? Falls sich beides nicht unter einen Hut bringen lässt, haben die Deutschen eine Präferenz. Nicht nur aus Klimaschutzgründen, auch zur Verringerung der Abhängigkeit von Energielieferungen aus politisch problematischen Ländern soll die deutsche Wirtschaft auf mehr Nachhaltigkeit umgebaut werden.

Inzwischen stellen Politiker der Regierungsparteien bereits in Aussicht, dass wir während der Transition Wohlstandsverluste aufgrund geringeren Wirtschaftswachstums in Kauf werden nehmen müssen. In einer repräsentativen ING-Umfrage vom Juni 2022 zeigt sich: Für eine Mehrheit der Deutschen ist das in Ordnung.


„Inwieweit stimmen Sie den folgenden Aussagen zu?“

  • Quelle: ING Consumer Research
  • 51 Prozent der Deutschen stimmen zu, dass Umweltschutz auch zu Lasten von Wirtschaftswachstum priorisiert werden solle. Nur 14 Prozent lehnen das ab.
  • In der Gegenfrage fordern 24 Prozent Vorrang für die Wirtschaft, 43 Prozent sind dagegen – eine Mehrheit für diese Forderung zeigt sich überraschenderweise nur bei jüngeren Altersgruppen.
  • 41 Prozent haben ihre Kaufgewohnheiten bereits auf mehr Nachhaltigkeit umgestellt. Weitere 31 Prozent können sich vorstellen, das noch zu tun.
  • Über die Hälfte der Deutschen findet es schwierig, beim Einkauf die Nachhaltigkeit von Produkten zu beurteilen.

Zum Download: Unsere Studie „Nachhaltigkeit statt Wachstum? Die Deutschen sagen ‚ja‘“

Produkte Long

Name Hebel Geld Brief % Tag Watchlist Trade
Open End Turbo Long auf EURO STOXX 50 9,9 3,42 3,43 -3,66 % Direkt handeln
Open End Turbo Long auf EURO STOXX 50 5,0 6,83 6,84 -1,87 % Direkt handeln

Produkte Short

Name Hebel Geld Brief % Tag Watchlist Trade
Open End Turbo Short auf EURO STOXX 50 10,3 3,31 3,32 +3,76 % Direkt handeln
Open End Turbo Short auf EURO STOXX 50 5,0 6,84 6,85 +1,94 % Direkt handeln

Wichtige rechtliche Hinweise

Wichtige rechtliche Hinweise Die obigen Beiträge und Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlungen zum Erwerb, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Es handelt sich auch nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Werbemitteilung. Die Inhalte erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalyen und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die Inhalte geben nicht die Meinung der ING Bank N.V. wieder, sondern der Autoren der angegebenen Quelle. Der Verfasser übernimmt trotz sorgfältiger und eingehender Prüfung keine Gewähr für die Vollständigkeit, Aktualität, Korrektheit oder Qualität der zur Verfügung gestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Verfasser oder die ING Bank N.V., aufgrund von Schäden materieller oder ideeller Art durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen, beziehungsweise die durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen entstanden sind, werden grundsätzlich ausgeschlossen. Der Autor erklärt, dass er beziehungsweise sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten sein könnte, auf die sich die Inhalte beziehen, beziehungsweise in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt gewesen sein könnte . Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert, dass sämtliche Inhalte unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit erstellt und veröffentlicht werden.