Autor

DPA-AFX
DPA-AFX Nachrichten

Aktien New York Schluss: Quartalszahlen schieben Dow nicht mehr an

24 Apr – 22:16

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Quartalsberichte etlicher großer US-Konzerne haben den Börsen am Mittwoch keinen weiteren Auftrieb mehr gegeben. Nach den neuen Hochs der Leitindizes am Vortag hielten sich die Anleger merklich zurück. "Die US-Aktien waren richtungslos, bevor wir uns immer mehr dem Höhepunkt der Berichtssaison nähern", sagte Stratege Chris Hussey von der Investmentbank Goldman Sachs.

Der Dow Jones Industrial <US2605661048>, der am Vortag noch auf den höchsten Stand seit mehr als einem halben Jahr gestiegen war, gab um 0,22 Prozent auf 26 597,05 Punkte nach. Der S&P 500 <US78378X1072> verlor 0,22 Prozent auf 2927,25 Punkte. Das marktbreite Börsenbarometer hatte am Dienstag ein erneutes Rekordhoch nur knapp verpasst. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026> sank um 0,34 Prozent auf 7784,41 Zähler - nach einem Rekordhoch am Vortag./bek/he

Disclaimer

Quelle: DFA/DPA. Diese Nachricht wurde vollständig von einer dritten Partei bereitgestellt und veröffentlicht. ING ist daran weder beteiligt noch hat ING Einfluss auf die veröffentlichten Informationen. Mehr dazu finden Sie im disclaimer.